Alle Touren Niederlande,  Gelderland (NL)

Die letzte Hexe der Niederlanden

Die letzte Hexe der Niederlanden.  Ein paar Kilometer hinter der Stadt Emmerich am Rhein endet der Niederrhein und es beginnt in den Niederlanden das Montferland. Schon bei der Schöpfung muss jemand eine imaginäre Grenze gezogen haben, denn die Landschaft ändert sich rapide. Kleine Wälder, offene Felder, und alte Schlösser zieren die Landschaft.

 

 

Eins davon ist das Schloss „Huis Bergh“. Es zählt zu den größten Wasserschlössern in den Niederlanden und es befindet sich in der kleinen Ortschaft s´Heerenberg.InHeerenberg wurde auch 1605 die letzte bekannte Hexe aus den Niederlanden verbrannt. Ihr Name war Mechtild den Ham, wahrscheinlich keine richtige Hexe, aber der Hexerei bezichtigt. Heute gilt die Hexe Mechtild als Maskottchen der Stadt und 1 x jährlich wird die Rückkehr gefeiert.

 

 

Eine besonderheit in dieser Region: Auch hier gibt die ein oder anderen Weinfelder, wo schon seit Jahren fanthastischerWein produziert wird. Auf den Weingütern gibt es jährlich verschiedene Arrangements, und die Sanddünen für endlose Wanderungen im Spätsommer sind nur ein Katzensprung entfernt.

 

 

 

Fazit :Eine tolle Tour,die im Sommer bestimmt noch einiges toppen wird. Es gibt 1A Radwege (auch durch den Wald) und die Umgebung wartet förmlich darauf entdeckt zu werden, soweit ein wenig Zeit einberechnet wird.

 

 

 

Total distance: 35.27 km
Herunterladen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.