Das Fahrrad! Die Welt und ich 

Hunger nach einer Tour?

Hunger nach einer Tour?

Es gibt Tage, da komme ich von einer Tour zurück und möchte am liebsten „Ein halbes Schwein mit Senf“ essen. Schuld daran ist meine nicht ausgewogene Ernährung! Der Körper hat „geackert“ und verlangt nach Nahrungsaufnahme! Und das Pronto….!

Vielleicht bin ich nicht der Einzige, der diese Situation allzu gut kennt. Mit der Zeit habe ich aber gelernt damit umzugehen und die einen oder anderen Rezepte haben mich überzeugt, dass der Heißhunger einfach zwingend ein paar Minuten warten muss.

Eins meiner Lieblingshauptgerichte, das gerade nach einer Tour nicht nur lecker, sondern auch sehr nahrhaft + hungerstillend ist, ist für mich ein gewöhnlicher Nudelsalat jedoch mit tollen Zutaten wie z.B. mit Forelle und Gemüse.

Leider weiß ich nicht auf welchem Ranking sich ein solcher Salat in der großen Welt der Ernährungsberatung befindet. Mittlerweile gibt es ja unendliche viele Arten der Ernährungsformen, sodas ich zwischen Low Carb, Glutenfrei, Fast Food oder wat weis ich nicht sowieso unter einen totalen Übersichtverlust leide.

 

 

Fazit

Hauptsache es ist lecker!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.