Touren mit dem MTB,  Alle Touren Deutschland,  Nordrhein - Westfalen (D)

Der Nierswanderweg – Eine Frühlingsfahrt

Heute wurde mal das MTB – Radl aus dem Schuppen geholt. Endlich – Zu lang war der Himmel grau, oder die Freizeit nicht mit mir im Einklang. Der Niers juckt das nicht, denn da ist immer schön. Von Asperden über die Waldwege ich Richtung Kessel. Herrlich, den Fahrtwind wieder zu spüren, und die Sonne im Rücken zu haben wie eine kleine Heizung auf meiner schwarzen Fleece Jacke.

 

 

Ab Kessel entlang dem Fluß in Richtung Kloster Graefenthal. Die Niers immer im Blick. Ab und zu ein “Platsch”.. die Otter und Schwäne haben Spaß. Eigendlich ist die Niers DAS Paddelmekka. Auf Vatertag schon so manche Bier im Kanu mit den Kumpels gezischt, bei brennender Hitze… Heute aber frisch und sonnig am Rande der Niers, auf dem Radel weiter in Richtung Goch, und es richt nach Befreieung. Befreiung vom Winter, und der Ruf der Eisdiele.

 

 

Zick Zack durch Goch, weiter auf dem Nierswanderweg, und dann endlich, die Qual der Wahl…

 

 

Welche Sorte Eis soll es denn sein. Wie ein kleiner Junge vor dem Kiosk fühle ich mich, und ertappe mich, das ich mich nicht entscheiden kann. Der Eismann wird ungeduldig, und fragt schon wieder ob ich mich endschieden hätte. Ich zeige auf Schocko, denke aber Amaretto, und ehe ich mich koodiniere sage ich ” Haselnuss und Schlumpfeneis!” Man was ärgere ich mich in diesem Moment wo der Eismann zur Tat schreitet über meine bescheuerte Geschmackswahl, aber mit Anblick auf dem Hörnchen fühle ich mich wie ein Hund aufs Fresschen 🙂Ein erster “Schleck”, ich lehne mich ans Rad und in mir ist sofort Seelenfrieden!

 

 

Fazit: Geil, so muss dat! Frühling, Sonne, Radeln und Freizeit. Parameter die mit mir im Einklang stehen !

 

 

Total distance: 22.32 km
Herunterladen

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.