Alle Touren Deutschland,  Nordrhein - Westfalen (D)

Goch – Der Wahnsinnige Puppenspieler

Der Wahnsinnige Puppenspieler – Erinnerungen sind Verhandlungsbasis! Endlich ist es so weit. Die Villa Mühle, bekannt u. a. durch die Ausstrahlung des WDR 5-Kabaretts „Hart an der Grenze“ öffnet wie jedes Jahr zu Pfingsten für 2 Tage Tür und Tor für die Allgemeinheit. Und spätestens wenn man das Geländer der alten Ölmühle betritt, dann weiß ein jeder: Der Wahnsinn hat Methode! Das Alte und Vergangene zum Leben zu erwecken beherrscht er mit Bravour. Heinz Bömler, bekannt unter den Namen: „Der Wahnsinnige Puppenspieler“ , Hausherr der Viller Mühle, einer Öl- und Getreidemühle aus dem Jahre 1870, hat aus der Mühle in Hassum eine weithin bekannte Kuriositätensammlung gemacht. Er ist aber nicht nur Inhaber der Mühle, sondern auch ein Macher, Redekünstler und Gründer der Fa. Lug und Betrug.

 

 

Ein Auszug des Angebotes: >>Täuschen und Tarnen, Fälschen, Lügen und Betrügen sind angesagt. Gegen einen Obolus von lediglich 10,00€ sind schon kleinere Betrügereien vom Fachmann zu bekommen. Wer richtig schlimm belogen werden möchte, muss da jedoch schon etwas tiefer in die Tasche greifen, den Betrügereien sind bei der nötigen finanziellen Grundlage keine Grenzen gesetzt, und betrogen werden Sie natürlich vom Chef persönlich! Wir setzen noch auf gute alte Wertarbeit: Fachgerechte und kompetente Schwindeleien garantiert: Made in Germany <<

 

 

Wer richtig schlimm belogen werden möchte muss da jedoch schon etwas tiefer in die Tasche greifen

 

Die Villa Mühle besteht aus vielen einzelnen Gebäuden und Hallen. In jedem Gebäude befindet sich ein Sammelsurium aus der Vergangenheit. Kaufen kann man hingegen nur alte Erinnerungen, aber die selbstverständlich auf Verhandlungsbasis. Im Außenbereich befinden sich alte Busse, Lastkraft- und Bahnwagen aus längst vergangener Zeit. Diese haben alle ein Motto und sind kurios umgebaut. Aber auch die Wurzel von Heinz Bömler ist dort zu finden. Es ist ein Spedition-wagen aus dem Jahre 1913. Dieser beherbergt seit 1979 das kleinste rollende Puppentheater der Welt, mit seinen weit über 427 kleinen Mitarbeitern.

 

 

Auch beherbergt die Villa Mühle eine Bunkeranlage: Hier lautet das Angebot wie folgt:
>> gegen ein Entgelt von EUR 19,45 pro Jahr können Sie sich einen Bunkerplatz für den Kriegsfall sichern. Es sind noch viele Plätze frei, das Geschäft läuft leider etwas schleppend. Dabei ist das Angebot unschlagbar: Das Entgelt von 19,45€ berechtigt 1 Jahr lang zur Nutzung eines Platzes im Bunker der Viller Mühle im Falle eines Krieges auf deutschem Hoheitsgebiet. Darin enthalten außerdem: Freier Eintritt zum jährlichen Tag der offenen Tür zu Pfingsten. Zusatzoptionen: für einen zusätzlichen Betrag von 2,47€ p.a. gibt es zur Begrüßung im Kriegsfall eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen, u.U. mit Sahne je nach Versorgungslage.<<Heinz Bömler ist ein Unikat, ein sympathischer, ein „Self Man“. Auch hat er bereits seinen eigenen Grabstein, und kann von sich mit Recht behaupten: Der einzige Mensch der Welt der schon vor seinem Ableben von seinem Tod leben kann, ungelogen©.

 

 

Die Rad- Rundtour beginnt in Asperden, einen Ortsteil von Goch, und führt über ruhige Strecken durch den Reichswald in die Niederlande. Von dort aus geht es durch die ländliche Natur über Hassum und dem Nierswanderweg zurück zum Startpunkt. Gegenverkehr sieht man wirklich nur selten.

 

 

Fazit: Eine wunderschöne Pfingsttour mit herrlichen Erinnerungen gespickt mit Lug und Betrug. Chapó !! Infos: viller-muehle.de

 

 

 

 

Total distance: 43.04 km
Herunterladen

 

 

 

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.